Tarif

Beförderung von Menschen mit Behinderungen

  • Menschen mit Behinderungen, denen aufgrund des Schwerbehindertengesetzes Freifahrt zu gewähren ist, werden gegen Vorzeigen des Berechtigungsausweises (grün/orange) und des hierzu gehörendes Beiblattes mit Wertmarke unentgeltlich befördert.
  • Begleitpersonen werden unentgeltlich befördert, sofern auf dem amtlichen Ausweis der Buchstabe "B" oder "BL" sowie der Satz "Die Notwendigkeit ständiger Begleitung ist nachgewiesen" eingedruckt ist.
  • Handgepäck, orthopädische Hilfsmittel und ein Führhund sowie ein Krankenfahrstuhl werden unentgeltlich befördert, letzteres jedoch nur insoweit, als die Beschaffenheit des Verkehrsmittels dies zulässt.
    Die Bedingungen zur Mitnahme von Hunden finden Sie unter Mitnahme von Hunden.